Christoph Geiersberger

  • Leiter der Tennisschule
  • Geburtsdatum: 05.09.1988
  • Ausgebildeter Tennis – Lehrwart

    Christoph Geiersberger

Nach einer sehr erfolgreichen Tenniskarriere in der Jugend mit mehreren steirischen Landesmeistertiteln, einem  Top 10 ÖTV Ranking und zahlreichen Teilnahmen an internationalen Turnieren, schlug Christoph schon 2008 die Trainerlaufbahn ein.

Durch seine umfangreiche tennisspezifische Ausbildung und langjährige Erfahrung, ist er Experte im Leistungstennis und  Spezialist in Sachen Kinder- und Erwachsenentraining.

Christoph leitet gemeinsam mit Martina die Tennisschule.

Mag. Martina Herfert

  • Leiterin der Tennisschule
  • Geburtsdatum: 21.09.1981
  • der Sportwissenschaften
  • Staatlich geprüfte Tennistrainerin

    Mag. Martina Herfert

Martina spielte als Jugendliche bei zahlreichen internationalen ITF Turnieren, später vertrat sie Österreich bei den KIA Amateur Championships in Melbourne (Australien) und kämpfte in der österreichischen Staatsliga.

Neben zahlreichen steirischen Meistertiteln und top 5 Platzierung nahm Martina nach ihrer Jugendkarriere bei einigen WTA 10.000er Turnieren teil.

Nach ihrer Zeit als aktive Tennisspielerin absolvierte sie das Studium der Sportwissenschaften an der Karl Franzens Universität Graz und wechselte nach erfolgreichem Abschluss der Tennis- Trainerausbildung auf die Trainerseite.

Durch ihr fröhliches Gemüt sorgt sie stets für lustige Stimmung am Platz.

Patrick Schmölzer

  • Mehrmaliger Staatsmeister in der Jugend
  • ATP Top 600 Spieler
  • Staatlich ausgebildeter Lehrer für Hochleistungssport

    Patrick Schmölzer

Patrick konnte sowohl in der Jugend als auch im Profi-Bereich große Erfolge feiern mit denen er es unter die Top 600 der ATP Rangliste schaffte. Er wurde mit dem TC Gleisdorf mehrmaliger Staatsmeister in der österreichischen Bundesliga.
Anschließend absolvierte er eine Spezialausbildung für Leistungssportler zusammen mit Stefan Koubek, Clemens Trimmel, Alex Peya und vielen anderen österreichischen Topspielern.

Mit seiner Leidenschaft zum Tennis kann er Klein und Groß für den Sport begeistern und jeden mit seinem Wissen optimal unterstützen.

Markus Weiglhofer

  • Spezialist für Groß und Klein
  • Geburtsdatum: 25.07.1985
  • Tennisprofi von 2008 – 2012
  • Ausgebildeter Tennis – Lehrwart

    Markus Weiglhofer

In der Vergangenheit als Tennisprofi konnte Markus einige nationale Erfolge feiern, wie den Salzburger Landesmeister Titel 2011 und 2012 und den österreichischen Meistertitel mit dem TC Gleisdorf in der Mannschaftsmeisterschaft 2011, 2012 und 2016.

Auch international sammelte er einige Erfahrung und erreichte den 890. Platz in der ATP – Weltrangliste. Aktuell spielt unser Technikfanatiker beim TC Gleisdorf in der Bundesliga und in Deutschland beim TC Starnberg in der Regionalliga, während er in Graz Sport und Mathematik an der Pädagogischen Hochschule studiert.

Von seiner jahrelangen Erfahrung im Profitennis profitieren auch unsere Spieler.

Peter Krenn

  • Leiter des Koordinationsprogramms, Kinder- Jugendtrainer der Tennisschule
  • Geburtsdatum: 11.11.1990
  • Student der Sportwissenschaft und Sportpädagogik
  • Ausbildung zum Tennis – Lehrwart

    Peter Krenn

Peter war bis zu dieser Saison aktiver Fußballspieler. Nun widmet er sich voll und ganz dem Tennis bzw. unserer Tennisschule.

Aufgrund seiner Ausbildung zum Gymnasiallehrer für Sport und Geographie kann er auf ein breites Wissen in den Bereichen der Koordinationsschulung und Sportpädagogik zurückgreifen.

Um sich auch tennisspezifisch weiterzubilden absolviert er gerade die Ausbildung zum Lehrwart.

Auffallend ist sein stets breites Lächeln, dass vor allem bei unseren Kindern besonders beliebt ist.

Nina Planeta

  • Geburtsdatum: 26.03.1997
  • Medizinstudentin
  • Tennis Übungsleiterin, Ausgebildete FIT – Instruktorin

    Nina Planeta

Nina ist zwar unser Küken im Nest, an Erfahrung mangelt es ihr allerdings nicht. Sie arbeitet bereits über 2 Jahre als Koordinations- und Konditionstrainerin beim SCU und hat im letzten Jahr die Leitung und Koordination der „Next Generation“ beim TC-Unterpremstätten übernommen.

Ihre motivierende Art sorgt bei den Kleinsten für Aufschwung.